Stand 22.10.21


 

 Wir suchen dringend nette, teamfähige junge und reifere Menschen, die eine Tätigkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligen-Dienstes und eines Freiwilligen Sozialen Jahres in unseren Klassen übernehmen möchten. Dafür gibt es selbstverständlich auch eine Entlohnung und täglich freudestrahlende Kindergesichter. Ihre Anfragen und Bewerbungen richten Sie bitte an:

 

Koordinator-FSJ-BFD@regenbogenschule.de

 



Die Pandemiebekämpfung in Thüringen wird durch ein Frühwarnsystem geregelt.

 

Ab 22.10.21 befinden wir uns in der Warnstufe 2.

 


 

So setzen wir die Vorgaben an unserem Förderzentrum um:

 

- 2 x wöchentlich (Mo, Do) freiwillige Testung

- Elternbrief an alle Eltern

- Maskenpflicht im Schulhaus, z.T. im Unterricht und in der Beförderung

- Befreiung vom Präsenzunterricht mit ärztlichem Attest möglich

(Die Eltern stellen einen Antrag bei der Schulleitung.)

- mehrmaliges Händewaschen und Lüften

- 3-G-Nachweis für alle einrichtungsfremden Personen, die länger als 10 min im Haus sind

 

- Schüler mit Erkältungssymptomen und Fieber kommen nicht in die Schule ---> Arztbesuch!

- bei auftretenden Symptomen während der Schulzeit müssen die Schüler abgeholt werden ---> Arztbesuch!

 

Erkältung, Schnupfen - was nun?

 


 

 

zur Schul-HP